33. Bundesdelegiertentagung der Frauen Union der CDU Deutschlands am 14. u. 15.09.19 in Leipzig

Thema: Vorsitzende der Frauen Union Solingen unterstützt das Ziel der paritätischen Verteilung von politischen Ämtern

Die Vorsitzende und Bundesdelegierte der Frauen Union Solingen, Silvia Hakenberg, folgte gerne der Einladung zur 33. Bundesdelegiertentagung in Leipzig am vergangenen Wochenende und hat Folgendes zu berichten: Unter der Leitung von Annette Widmann-Mauz MdB trafen sich die Bundesdelegierten wie zahlreiche politische Prominente wie Rita Süssmuth (Bundestagspräsidentin a. D.), Michael Kretschmer MdB (Ministerpräsident Sachsen), Annegret Kramp-Karrenbauer (Bundesvorsitzende der CDU und Bundesministerin für Verteidigung), Paul Ziemiak (Generalsekretär der CDU), Ralph Brinkhaus (Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion) und Frau Diana Kinnert (CDU-Jungpolitikerin). Unter dem Motto „#MutMachtMehrMöglich“ gab es einen regen Austausch und große Einigkeit unter den Bundesdelegierten zum Thema Parität. Als Ziel wurde u.a. klar definiert, dass eine paritätische Teilhabe der Frauen innerhalb der CDU auf allen politischen Ebenen zu fordern und umzusetzen ist, um als Volkspartei dem hälftigen Anteil von Frauen unter den potentiellen Wählern gerecht zu werden. Juristische Bedenken wurden seitens der Hessischen Justizministerin Eva Kühne-Hörmann deutlich gemildert. Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth und andere verdeutlichten, dass die Parität nach 100 Jahren Frauenwahlrecht und auch im Hinblick auf die Handhabung von Parität innerhalb von anderen Parteien längst überfällig sei. Auch potentielle Wählerinnen würden Ihre Zustimmung zur CDU immer mehr vom Umgang mit den Politikerinnen abhängig machen.  Die Stimmung im Saal war mehrfach von einer großen und lautstarken Einigkeit getragen. Es war eine historisch bedeutsame Bundesdelegiertentagung für alle Frauen in der CDU.

Für weitere Informationen:

Nina Ganzer-Hensel, Tel.-Nr.: 0212 - 64 54 64 0

 

 

Zurück